header SinnesWald kleiner

HeaderSinnesWald responsive new

roseanne

Vita

Telefon 0211-7394795
01578-0362932
   
Website www.hofstrasse6.de
www.gess-kunstmanagement.de
E-Mail annrose@gmx.de
Adresse 40595 Düsseldorf, Freiherr-vom-Stein-Str. 27
   
   

 


Malerei, Bildhauerei
Mit dem Architekturstudium 1985 beginnt eine intensive Auseinandersetzung mit Raum, Farbe und Malerei.
Es folgen zahlreiche Studienreisen vor allem in die Provence, wo umfangreiche Landschaftsstudien und Architekturzeichnungen entstehen.
1990 Mitgliedschaft in der Kunstgruppe „Dienstagsbilder“ – Malerei.
Seit 2000 Seminartätigkeit - Naturpädagogik und Kunst.
Seit 2004 regelmäßige Gruppenaufenthalte im Steinbruch – Bildhauerei.
Mitbegründerin der Düsseldorfer Malschule siehMAL, wo seit 2005 Kunstunterricht für Menschen aller Altersklassen erteilt wird.
Mitglied im Kunstverein H6.
Zahlreiche Ausstellungen im Inland.

Der Mensch und die Natur liegen im Fokus meiner Arbeit und das Wechselspiel zwischen Natur und Kultur bilden einen eigenen Spannungsbogen in meinen Werken.
Mit meiner Familie lebe und arbeite ich in Düsseldorf.



2017 Zukunft

 
  • RoseA-derstoerrischePlanet-2
  • RoseA_derstoerrischeblauePl
Der störrische blaue Planet
Die unermüdliche Friedenstaube brütet an dem störrischen blauen Planeten. Wird sie erfolgreich sein?
Wir alle sollten unseren Beitrag leisten, denn es geht um unsere Zukunft.

2016 Metamorphose

 
  • RoseA_Kopfgeburt_16
  • RoseA_Kopfgeburt_mKuenstler
Kopfgeburt
Der Körper des Menschen wird zunehmend überflüssig, ja geradezu lästig.
Dieser muss ernährt, gepflegt und sogar bewegt werden.
Dadurch entstehen enorme Zeitverluste für den Fortschritt.
Mein Entwicklungsvorschlag ist eine Metamorphose des Menschen:
Nur Kopf mit großer Gehirnmasse

2014 Europa

 

 


 
  • RoseA_DieArche_2014
  • RoseA_DieArchemFahne_2014
  • RoseA_DieArchemKuenstlerin_2014
 

Zwischen Menschlichkeit und Abgrenzung         „Die Arche“?

Europa - Vorbild für Demokratie, Menschlichkeit und Frieden. Wir müssen uns täglich entscheiden bis wohin unsere ethischen Werte reichen und ab wann die Angst vor Grenzüberschreitung einer Abgrenzung bedarf.

Symbolisch fährt ein überladenes Flüchtlingsschiff auf Europa zu.

2013 Nachhaltigkeit

 
 
  • RoseA_dernachhaltigvergehendeZeitgeist2013
  • RoseA_dnachhaltigvergehendeZeigeist2013
Der nachhaltig vergehende Zeitgeist
Saurer Regen übersäuert den Waldboden. Die Folgen wie Insektenfraß,
Pilzbefall und Waldsterben sind hinlänglich bekannt und weit diskutiert.
Kunst nachhaltig zu betreiben bedeutet für mich Spuren hinterlassen, dem Zeitgeist ein Zeugnis zu bringen. Hier ist das Vergehen des Zeitgeistes gleich mit eingebaut und visualisiert.
Malerei mit Kalkschlemme auf Baumstämmen bietet mir eine neue bildnerische Ausdrucksmöglichkeit, schützt aber auch den Baum vor Frost und Insektenbefall, wäscht sich allmählig ab, versickert und verbessert den Boden.