header SinnesWald kleiner

HeaderSinnesWald responsive new

StockingerSuerth

Vita

Telefon 04931-9732460 0160-8589047
E-mail  ass-hage@web.de
Website http://www.fewos-hage.de
Adresse 26524 Hage, Christinenallee 16
   
   
  In Dresden 1947 geboren und in Wuppertal auf-gewachsen.
Die Malerei und kreatives Gestalten mit allen möglichen Fundsachen und Abfallgegenständen betreibe ich seit vielen Jahren als Hobby und zur Entspannung nach dem Büroalltag. Dabei nahm ich in den letzten Jahren an verschiedenen kleineren Ausstellungen teil. Nach Austritt aus dem Berufsleben und Umzug nach Ostfriesland, bin ich in meinem neuen Wohnort Hage im Rahmen der alljährlich stattfindenden Kulturwochen präsent.
Ein weiteres Hobby ist das Schreiben von Lyrik. Im Jahrbuch der Frankfurter Bibliothek bin ich seit 2003 regelmäßig vertreten.
Die neue Heimat bietet so viele Freizeitmöglichkeiten und Ausflugsziele, dass vorerst mal nur der Winter der künstlerischen Gestaltung vorbehalten bleiben muss. 
Meine Beiträge der Ausstellungen im Sinneswald aus den Jahren 2008 und 2009 sind für die Urlauber in unserem Gästehaus Watt un‘ Meer in Ostfriesland aufgestellt.
   
   

 

 

 

2013 Nachhaltigkeit

 
 
  • Stockinger-SürthA_Es_isteinMussmitKünstlerin2013
  • Stockinger-SürthA_esisteinMuss2013
Es ist ein Muss, dass JEDE/r muss!
Wir setzen uns auf den „Thron“ und erledigen dieses Muss!
Womit putzen wir unsere Zähne? Womit kochen wir unseren Tee?
S-heiß doch auf die Erde,
S-heiß doch auf die Welt,
S-heiß doch auf das Leben,
wenn es dir nicht gefällt!
Doch andere wollen leben, egal wo auf der Welt; pfeifen auf Gewinne und das große Geld. Forschen und erfinden, steh’n jederzeit bereit für Natur und alles Leben und Nachhaltigkeit.

2012 Idealismus

 
  • Stockinger-SuerthA_idealerHolzweg2012
  • Stockinger-SuerthA_idealerHolzweg20121
 

idealer Holzweg

Der ideale Holzweg wird nicht als Weg oder Steg dargestellt, sondern der Weg des Holzes, wie er idealerweise sein könnte. Aus Büchern wachsen Bäume, aus Bäumen werden neue Buchseiten – der ideale Kreislauf, wie man ihn wünschen könnte.

Aus meinem Bücherbaum wächst ein Bäumchen. So sollen Glaube und Hoffnung dazu verhelfen, dass die verrottenden Buchseiten dem Baumwinzling Kraft spenden, um ein großer Baum zu werden. Neue Bücher entstehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok