header

AKTUELLES

Für alle, die beim Mühlentag 2024 im SinnesWald nicht dabei waren: zur Fotogalerie >>>
Auf unserem YouTube-Kanal eine kurze Video-Reportage >>>

doering beateTelefon:
0163-3338829

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Website:
www.beatedoering.de

Adresse:
Sengelsweg 7
40489 Düsseldorf

 

geb. 1961 in Düsseldorf

 

 

 

 

 

Abitur in Düsseldorf, hauptberuflich im IT-Bereich tätig

Durch persönliche Lebensereignisse zum kreativen Ausdruck in Form der bildhauerischen Gestaltung gelangt; Autodidaktin

 


2018 Freiheit


format c :

(Der Befehl „format c:“ kommt aus der Computerwelt.
Er formatiert das Systemlaufwerk und zerstört damit unwiderruflich alle darauf befindlichen Daten.)

Was für ein Gefühl der Freiheit muss es sein,
alle Erinnerungen auslöschen zu können.
Ja, alle, auch die schönen.
Vielleicht vor allem die schönen.
Denn sie sind es, die den größten Schmerz verursachen,
wissend, dass sie unwiederbringlich und unwiederholbar sind.

(Text: Beate Döring)

 


2017 Zukunft


unbewohnt

 


2016 Metamorphose


Versteinert
3. Preis, Lieblingskunstwerk der SinnesWald Besucher

Gedanken während der Erschaffung meines Kunstwerkes:
 
Zerbrechlich, lebendig, erwartungsvoll, unschuldig, ahnungslos. Voller Urvertrauen gegenüber denen, die es nähren, beschützen und umsorgen sollten. Ein leeres Buch, ein unbeschriebenes Blatt. Anfang allen Lebens.
 
Emotionale Kälte, Zurückweisung, Entwertung, Demütigung, Gewalt ...
Wie heimtückisches Gift kriechen sie langsam und stetig in die Adern und beginnen ihr zerstörerisches Werk. Zersetzen das Vertrauen, die Fähigkeit zur bedingungslosen Liebe. Betrogene Kindheit.
 
Angst, Scham, Selbstzweifel, Unsicherheit, Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung, Schuldgefühl, Hilflosigkeit, vernichtende Selbstkritik, Selbstverachtung, Vermeidung, Verdrängung, Ausschluss, Depression.
Nicht gelebtes Leben.
 
Lange verborgen hinter der perfekten äußeren Hülle: emotionale Kälte, Lähmung, Erstarrung, Versteinerung bis ins Herz, um dem Schmerz zu entrinnen.
(Über-)Lebensstrategie oder Metamorphose vom Lebendigen zum Toten?

 

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Dazu brauchen wir Ihre Erlaubnis.
Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen oder sie ablehnen.