header

brandes monika

Telefon:
0157-37378436
0212-5996630

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Website:
 www. eventschmiede-solingen.de

Adresse:
Müngstener Brückenweg 66
42659 Solingen

 

 

 

 

 

 

 

2021 „Lost children“ Gemeinschaftsprojekt in Arbeit
2020 Skulptur „Auf Messers Schneide 2.0“
2019 Skulptur „Auf Messers Schneide“ Entwurf und Umsetzung mit Bürgern
 2018  „Trum-elherde“ Projekt Schmieden von Rindviechern
 2017  Skulptur „Brücke in die Zukunft“ Entwurf und Mitmachaktion mit Bürgern zum 120 Geburtstag der Müngstener Brücke
 2013

 Ausstellung Organisation und Gestaltung „Artenvielfalt“ mit Biologischer Station Solingen in der Schmiede mit 45 Künstlern, Musikern Erzählern
Skulptur „Toleranz und Vielfalt" 20. Jahrestag Brandanschlag Solingen, Mitmachaktion mit Bürgern

 2011

 Gründung Eventschmiede Solingen bis heute
48 Stunden Kunst im Brückenpark, Organisation und Gestaltung

 Seit 2000  Architektin beim BLB in Düsseldorf
 1998 -2010  „Tage der offenen Tore“ Organisation der Ausstellung in der Schmiede in Solingen, Müngstener Brückenweg 66
 1994-1998  Architekturbüro Lengfeld / Wilisch Darmstadt
 1987-1994  Studium Architektur FH-Darmstadt
 1985-1987  Studium Kunstgeschichte / Kunstpädagogik, Goethe Universität Frankfurt am Main
   

 

Zu den künstlerischen Arbeiten

Neben Schmiedearbeiten arbeite ich mit Holz und Stein und entwerfe gerne Kunstwerke, die ich dann zusammen mit meinem Mann, Michael Bauer-Brandes umsetze. Gerne arbeite ich mit Kindern oder Erwachsenen, um Ihnen die Kunst des Schmiedens näher zu bringen und an kreativen Prozessen teilzuhaben. Neben Treibgut aus der Wupper wird durch upcycling Gegenständen ein neues Leben gegeben. Der Gedanke der Nachhaltigkeit prägt die Werke und erschafft neue Schönheiten der Materialienmit alten Geschichten. Die Kombination von Holz und Metall oder Metall und Stein verbindet die verschiedenen Elemente und verschafft ihnen eine eigene Individualität.

 


2024 Humor


Humor

Stahlfiguren geschmiedet, die durch lachen kommunizieren.
Upcycling, Stanzreste, die zum neuen Leben erschaffen wurden.

Humor als eine der 24 Charaktereigenschaften der positiven Psychologie,
als Fähigkeit schwierige Situationen durch Witz und Leichtigkeit zu entspannen.

 

Gemeinschaftsarbeit mit Michael Bauer-Brandes

 


2023 Mut


Mut zur Toleranz

Bereits 2013 wurde die Skulptur im Rahmen der Aktion Vielfalt und Toleranz mit Solinger Bürger*innen und Bürgern erstellt. Jeder der 125 Beteiligten konnte einen Nagel schmieden und sich aktiv zur Toleranz bekennen. Damals war die Skulptur aus Metall und Holz.
Prominente wie der OB Solingen Tim Kurzbach und Ministerin Löhrmann haben sich beteiligt.

12 Jahre später, für die Ausstellung im SinnesWald, wurde die Skulptur saniert, da das Holz verwittert war. Der obere Teil wurde durch eine Metallwickelung ersetzt, die durch Blechstreifen zusammengesetzt wurde. Die Skulptur bekommt somit eine dauerhafte Oberfläche die nicht mehr verfallen kann, denn "Mut" zur Toleranz ist mehr den je gefragt.

Bist auch du mutig zur Toleranz?
Probiere es aus.

Gemeinschaftsarbeit mit Michael Bauer-Brandes

 


2022 Freude


Freu(n)de

"Freude soll dauern ein Leben lang"
(von Joachim Ringelnatz)

Gemeinschaftsarbeit aus Eisen, mit Michael Bauer-Brandes

 


 2021 Würde


Würde-Los

Über 25.000 Menschen starben weiltweit auf der Flucht,
davon die Hälfte nach Europa.

Im Gegensatz zu sterben lassen ist Leben retten kein Verbrechen.

Gemeinschaftsarbeit aus Eisen und Holz, mit Michael Bauer-Brandes

 

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, oder sie ablehnen.
Auch wenn Sie Cookies ablehnen, haben Sie vollen Zugang zu allen Inhalten.